Forschung

StoryTec hat seinen Ursprung im Gebiet der angewandten Forschung. Die zugrunde liegenden Methoden und Konzepte wurden im Rahmen von verschiedenen aus der Praxis motivierten, großteils interdisziplinären – und zumeist öffentlich geförderten – Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen Interactive Digital Storytellung, Cultural Heritage, Technology-enhanced Learning und Serious Gaming erarbeitet und erprobt.

Aus Anwendungssicht adressiert StoryTec diverse Szenarien und Zielgruppen: Primär werden Autoren bei der Erstellung von Story-basierten, Prozess-orientierten, interaktiven Anwendungen unterstützt. Dies erfolgt im ersten Schritt offline – spätere StoryTec Versionen werden web-basiertes und kollaboratives Authoring ermöglichen. Des Weiteren werden Methoden und Konzepte zur Unterstützung von Lehrern/Moderatoren und Lernenden/Spielern innerhalb von kollaborativen sowie mobilen Lern- und Spielesettings entwickelt.

Relevante Publikationen der Forschungsgruppe Serious Games zu den hier vorgestellten Themen finden Sie in der Pubikationsdatenbank des Fachgebietes Multimedia.